Tier Assay

Produktname

Hunde CRP ELISA (TECO®)

Hunde C-reaktives Protein

Kat-Nr.TE1024
Bereich5 – 50 mg/l (50 – 500 ng/ml vor Verdünnung)
Sensitivität2.9 mg/l
Inkubationszeit2 Stunden
Probenmenge20 µl (1:100 verdünnen)
Probentyp

Serum und Zellkultur.

Probenvorbereitung

Es wird empfohlen nicht-lipämisches Hundeserum zu verwenden. Abgenommenes Blut innerhalb 4 Stunden nach Probennahme zentrifugieren. Proben sind bei Raumtemperatur bis zu 72 Stunden, bei 2-8 °C bis zu 5 Tagen stabil, längere Lagerung bei -20 °C oder -70 °C. Maximal 3 Einfrier- und Auftauzyklen.
 

Referenzwerte

Serum von gesunden Hunden < 5mg/l

Spezies

Hund

Tests96
MethodeELISA
Anwendung

Die Messung von CRP beim Hund eignet sich für die Diagnose und Verlaufskontrolle von entzündlichen Krankheiten. Wenngleich die CRP-Bestimmung nicht krankheitsspezifisch ist, bietet die Erkennung erhöhter CRP-Spiegel jedoch einen wertvollen Hinweis auf das Vorliegen entzündlicher Prozesse. Die CRP-Konzentration im Serum/Blut steigt innerhalb von Stunden nach Entzündungsbeginn an und erreicht einen Gipfel in der akuten Phase. Nach Abklingen der Entzündung sinken die CRP-Werte wieder ab. Da die Erythrozyten-Sedimentationsrate durch andere physiologische Vorgänge beeinflusst werden kann, ist die CRP-Bestimmung ein zuverlässigerer und empfindlicherer Entzündungsindikator für:

  • Schnelle und einfache Erkennung von entzündlichen Prozessen
  • Verlaufskontrolle der Behandlung (immunologisch bedingte Entzündungsprozesse)
  • Screening vor und Verlaufskontrolle nach Operation
  • Unterstützung in der Krankheitsdiagnose (Infektionskrankheiten)
  • Screening des Gesundheitsstatus z. B. vor Reisen und Impfungen
  • Im Rahmen von Gesundheitschecks (insbesondere bei älteren Hunden)
  • Schwangerschaft
  • Karzinome

Zurück zur Übersicht