Knochenstoffwechsel

Produktname

Osteopontin, Ratte

Kat-Nr.TE 7000
Bereich0.07 - 4.75 ng/ml
Sensitivität0.01 ng/ml
Inkubationszeit2.5 Stunden
Probenmenge100 µl
Probentyp

EDTA Plasma, Urin, Zellkultur

Probenvorbereitung

Proben sofort messen oder bei -20°C einfrieren. Wiederholtes Einfrieren / Auftauen ist zu vermeiden. Proben vor Gebrauch bei niedriger Temperatur auftauen und sorgfältig mischen.

Spezies

Ratte

Tests96 Tests
MethodeELISA
Anwendung

Osteopontin ist ein hochsaures Kalzium-bindendes, glykolisiertes Phosphoprotein und wird von vielen Zelltypen sekretiert. Die Bestimmung von Osteopontin kann bei folgenden Untersuchungen hilfreich sein:

  • Frühes hepatozelluläres Karzinom; die Osteopontin-Synthese ist deutlich hochreguliert und gilt als vielversprechender neuer Marker
  • Pathogenese von alkoholbedingten Lebererkrankungen; Osteopontin wird als neuer, bedeutender Biomarker für die fortgeschrittene Leberfibrose angesehen
  • Diabetische Nephropathie
  • Osteoporose
  • Knochenstoffwechsel
  • Bildung von Knochenmetastasen
  • Chronisch-entzündliche Erkrankungen

 

 

Produktinformation

Zurück zur Übersicht