Knochenstoffwechsel

Produktname

NTX-Serum (Osteomark®)

N-Terminales Telopeptid des Typ I Kollagens

Kat-Nr.9021
Bereich5 - 40 nM BCE
Sensitivität3,2 nM BCE
Inkubationszeit2 Stunden
Probenmenge50 µl (1:5 verdünnen)
Probentyp

Serum, Zellkultur

Probenvorbereitung

Die Probenabnahme sollte immer zur selben Tageszeit erfolgen. Nüchtern ist nicht erforderlich. Die Proben können bei 2-8 °C für 24 Stunden gelagert werden oder für längere Aufbewahrung bei -20 °C. Stabil bis zu 3 Gefrier-Auftau-Zyklen.

Referenzwerte

nmol Knochenkollagenäquivalente pro Liter = nM BCE
 
  Mittelwert SA Bereich
(Mittelwert ± 2 SA)
Prämenopausale Frauen 
 (25 - 49 Jahre)
12.6  3.2 6.2 - 19.0
Postmenopausale Frauen     12.9 - 22.7  
Männer (31 - 80 Jahre) 14.8  4.7 5.4 - 24.2
    
Referenzwerte für Kinder sind verfügbar.

 

Spezies

Human, Rind, Schaf, Schwein, Kaninchen, Rhesus Affe, Ratte

Tests96 Tests
MethodeELISA
Anwendung

Osteomark® NTX-Serumtest dient zur quantitativen Bestimmung quervernetzter N-Telopeptide aus Kollagen Typ I in Humanserum. Aufgrund der besonderen Aminosäurensequenz der quervernetzten alpha-2(I) N-Telopeptide ist das NTX-Molekül knochenspezifisch. Für die Bildung des NTX sind die Osteoklasten verantwortlich.
Hohe NTX-Konzentrationen im Serum zeigen eine hohe Knochenresorptionsrate an.

Der NTX-Gehalt wird verwendet

  • zur Überwachung des antiresorptiven Effekts einer Osteoporose-Therapie
  • bei Morbus Paget
  • zur Überwachung und zur Früherkennung von Knochenmetastasen.
Produktinformation

Zurück zur Übersicht