Knochenstoffwechsel

Produktname

Dickkopf-1(DKK-1)

Kat-Nr.BI-20413
Bereich~ 10 - 160 pmol/L (1 pmol/l = 28,67 pg/ml)
Sensitivität1,7 pmol/l
Inkubationszeit3,5 Stunden
Probenmenge20 µl
Probentyp

Serum

Probenvorbereitung

Proben bei –20°C lagern. Wiederholtes Einfrieren und Auftauen ist zu vermeiden. Keine lipämische und stark hämolytische Patientenprobe, kein Plasma verwenden. Wenn erforderlich, die Patientenproben bei Raumtemperatur auftauen lassen und gut vortexen.

Referenzwerte

Serumproben von Blutspendern zeigten eine mittlere DKK-1
Konzentration von 35 pmol/l (n= 51)
Median 36 pmol/l (SD 15 pmol/l)

Spezies

Human

Tests96
MethodeELISA
Anwendung

Dickkopf-1(DKK-1) ist ein 28,67 Da extrazelluläres Protein, das im WNT Signalweg als Inhibitor fungiert. Dieser Signalweg besteht aus lipid-modifizierten Glykoproteinen, welche Zellmembran-vermittelte Signaltransduktionen aktivieren. Die WNT Signalkaskade ist in verschiedene Zellaktivitäten involviert, wie die Lebensdauer, Proliferation, Zellmigration, Polarität und Genexpression. DKK-1 ist maßgeblich an der Steuerung von Entwicklungsprozessen beteiligt. Und spielt in der Regulation des Knochenstoffwechsels eine Rolle, da es die Differenzierung von Osteoblasten inhibiert. DKK-1 wird auch von verschiedenen Tumoren sezerniert.

Indikationen
• Osteoarthritis
• Osteoporose
• Kolonkarzinom
• Multiples Myelom
• Knochenmetastasen

Produktinformation

Zurück zur Übersicht