Kalziumstoffwechsel

Weltweit leiden etwa 100 Millionen Menschen an den Folgen einer degenerativen Gelenkerkrankung.

Aufgrund demografischer Entwicklungen und Veränderungen in der Lebensweise ist davon auszugehen, dass die Zahl der betroffenen Personen in Zukunft steigen wird. Die am häufigsten auftretenden degenerativen Gelenkerkrankungen sind Osteoarthrose und rheumatoide Arthritis. Der Knorpelverlust während einer degenerativen Gelenkerkrankung ist irreversibel und derzeitige Therapien sind nicht in der Lage, diesen zu stoppen oder rückgängig zu machen.

Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die Erkrankung so früh wie möglich zu diagnostizieren und eine Behandlung einzuleiten, bevor eine Schädigung des Gelenks radiologisch sichtbar wird.
Mithilfe von Biomarkern können degenerative Gelenkerkrankungen a) bereits im Anfangsstadium erkannt, b) der Krankheitsverlauf verfolgt oder c) sogar vorhergesagt werden.

 

Kat-Nr.Produktname
804625-OH-Vitamin D direkt (Quidel®)
60-4000Anti-Human PTH 1-34 Antikörper
60-6100FGF-23 (C-Term) 2nd Generation
60-6300FGF-23 (C-Term) Maus
CY-4000FGF-23 Intact, Human (Kainos)
60-6600FGF-23 Intact, Human 2nd Generation
KT-800Human Fetuin-A
27998Klotho, Human
60-3900PTH 1-34 Human, high sensitive
60-3000PTH 1-84 Bioactive, Human
60-2700PTH 1-84 Bioactive, Ratte
8044PTH 1-84 Intact, Human
60-3800PTH 1-84 Intact, Hund
60-2305PTH 1-84 Intact, Maus
60-2500PTH 1-84 Intact, Ratte
60-3200PTH C-Terminal, Human
60-2200PTH C-Terminal, Ratte
60-3100PTH, 1-84, Horse, Bovine, Dog, Human

Zurück zur Übersicht